Ein holpriger Start

Status quo

Meine Waage scheint bei 69,8kg festzuhängen und ich habe es geschafft, seit dem Aufstehen um viertel vor sieben nur ein halbes Glas Wasser zu trinken.

Egal. Ich habe meine Mails schon durchgearbeitet und mir einen Kaffee und eine große Flasche Wasser inkl. Glas mit an den Schreibtisch genommen. Die Sonne strahlt bereits durch Fenster, ich habe das Radio eingeschaltet und will bei sommerlicher Musik bis mittags einiges schaffen: um zwölf bin ich zum Salat verabredet, bis dann möchte ich eineinhalb Liter getrunken und die wichtigsten Aufgaben des Tages erledigt haben.

Rückblick aufs Training

Das Laufen gestern Abend fiel mir trotz großer Hitze und drückender Luft erstaunlich leicht, ich konnte über einen Großteil der Strecke eine Geschwindigkeit von 13-14km/h halten. Dadurch konnte ich meine Zeit von morgens um satte 5Minuten verbessern! Ich bin abends zwar immer schneller, aber diese Steigerung unter den aktuellen Wetter-Bedingungen fällt schon auf.

An den Pratzen habe ich irgendwann gemerkt, dass meine Arme schwer wurden, aber insgesamt war ich hochkonzentriert und konditionell topfit. Ich bin gespannt, wie der heutige Tag mit einer intensiven Trainingseinheit in der Wettkampf-Truppe verläuft.

21.6.17 08:40

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung