Tag 7: miese-Laune-Training

Den Tag gestern kann ich mit einer positiven Bilanz abschließen. Während der Arbeit habe ich bereit 3 Liter Wasser geschafft, beim Sport gab es noch einen halben Liter und den Rest dann zu Hause.

Mein Trainer hat gestern noch mal unser Konzept über den Haufen geworfen, was mir nur vier Tage vor einem Wettkampf richtig miese Laune bescherte. Und Training mit mieser Laune geht gar nicht. Wenn ich nicht wüsste, wie viel Spaß Boxen machen kann - nach gestern würde ich es nicht glauben. 

Nach dem Training war die schlechte Laune aber auch schnell wieder verflogen.

Heute morgen waren wir locker 5km laufen und mein Gewicht lag bei 68,4kg. Alles okay soweit. Ein bisschen was muss noch runter - das Wiegen dürfte dieses Wochenende erst abends sein, da hätte ich gern etwas Puffer.  

 

27.6.17 08:50

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung